Marketing-Strategien für Online Shops – Welche Möglichkeiten gibt es?

0
199

Während sich immer mehr Kunden für den Einkauf im Internet entscheiden, entwickeln sich auch für ambitionierte Händler viele neue Möglichkeiten. Die Zahl der Webshops ist in den letzten Jahren gestiegen und viele Verbraucher entscheiden sich bei ihrem Einkauf dafür, auch außerhalb der größten Händler einzukaufen.

Gerade die Zahl dieser Shops im Internet macht es für die Betreiber zu einer Herausforderung, sich gegen die großen Mitbewerber durchzusetzen und einen Platz in der Branche zu etablieren. Natürlich ist das Marketing der Schlüssel für den Erfolg.

Marketing für Online Shops – was ist zu beachten?

Das oberste Ziel muss es sein, dass die Kunden den eigenen Shop nicht nur einfach finden, sondern einen Grund dafür haben, in regelmäßigen Abständen wiederzukommen. Kundenbindung ist wichtig und auch wenn die sozialen Netzwerke dabei helfen können, gibt es doch deutlich mehr Methoden, die bei dieser Zielsetzung helfen können. Zuerst ist dafür wichtig, dass eine klare Zielgruppe definiert wird.

Wer wird mit den eigenen Produkten und Dienstleistungen angesprochen und auf welche Menschen sollten sich die Bemühungen im Marketing fokussieren? Daraus ergibt sich eine klare Strategie für das Marketing und somit ein roter Faden für den Aufbau der Werbemaßnahmen. Ganz oben steht auch bei den Shops im Internet die richtige Nutzung der Suchmaschinen. SEO, kurz Suchmaschinenoptimierung, ist besonders bei Shops eine Herausforderung, sorgt aber für den beständigen Zufluss neuer Kunden und eine erhöhte Sichtbarkeit im Internet.

Auch die Anzeigen von Google Adwords können bei Kampagnen oder Promotions helfen, die kritische Masse an Besuchern auf dem eigenen Shop zu erreichen. Darüber hinaus ist es in der heutigen Zeit wichtig, dass die Kommunikation mit den eigenen Kunden und Interessenten mit der Hilfe der sozialen Netzwerke aufrecht erhalten wird. Das erleichtert das Brand-Building und sorgt für eine verstärkte Sichtbarkeit der eigenen Aktionen und Rabatte.

Klassisches Marketing für Online-Shops

Die Kunden verhalten sich in Online-Shops nicht wesentlich anders als beim normalen Einzelhandel. Es sind vor allem die Preise, die Schnäppchen und Aktionen, die für einen erneuten Besuch sorgen können. Daher sind Rabatt-Aktionen oder Promotions ebenso interessant wie die Vergabe von Coupons und Gutscheinen, die den Einkauf für die Kunden günstiger und somit interessanter machen.

Shops wie livingactive.de zeigen die Mischung aus gutem Design, passenden Aktionen und der richtigen Form von Kommunikation, mit der die Kunden auch in der heutigen Zeit auf den eigenen Shop im Internet aufmerksam werden. Durch die Erweiterung rund um Newsletter und unaufdringliche Werbung entsteht ein klares Konzept für das Marketing.

In manchen Fällen kann es sich lohnen, wenn die herausfordernden Arbeiten rund um das Marketing an Profis ausgelagert werden. Agenturen helfen dabei, ein gutes Konzept für die Werbung zu erstellen und dafür zu sorgen, dass die Umsätze konstant steigen und die Geschichte vom eigenen Shop im Internet zum Erfolg wird.