Fuhrparkmanagement: Die Komplettlösung für die Fahrzeugflotte

0
106
Panchenko Vladimir/shutterstock.com

Die aktuelle wirtschaftliche Lage ist eine Herausforderung für alle Unternehmen. Steigende Kosten führen zur Gewinndezimierung und die Weitergabe der hohen Belastungen an den Kunden zur Unzufriedenheit. Es ist ein guter Zeitpunkt im eigenen Unternehmen nach Sparpotenzial zu suchen. Wo können Kosten bei gleichbleibender Leistung gesenkt werden? Besser noch, wo liegt das Potenzial, dass nicht nur Kosten senkt, sondern auch die Effektivität der Mitarbeiter erhöht?

Die Lösung liegt im Fuhrpark. Leerzeiten sind Kostenfallen und ineffektive Tourenpläne wirken sich negativ auf die eigentliche Leistungsfähigkeit aus. In jedem Unternehmen gibt es die Möglichkeit die Abläufe zu optimieren. Für die Fahrzeugflotte bedeutet dies ein gutes Fahrzeugmanagement. Einen geeigneten Anbieter für das Fuhrparkmanagement finden Unternehmen bei Anbietern, die einen Komplettservice aus einer Hand anbieten. Von der Anschaffung bis zum effizienten Management der Flotte findet der Dienstleister die optimale Lösung für jedes Unternehmen.

Flexibilität für mehr Wirtschaftlichkeit im Fuhrpark

In einem Unternehmen kann Stillstand für Sicherheit stehen. In wirtschaftlich sicheren Zeiten hat dies seine Berechtigung. Während einer krisenanhaftenden Situation sind besonders Branchen, die für Mobilität stehen, aufgefordert flexibel auf Marktsituationen zu reagieren. Eine Fahrzeugflotte, die mit moderner Technik fährt, ist eine Investition, die sich über niedrigere Verbrauchskosten rentiert. Der Kauf eines Fahrzeugs ist hinsichtlich seiner Finanzierung und seiner laufenden Kosten nicht immer die wirtschaftlich beste Entscheidung.

Leasing muss nicht immer die kostengünstigste Alternative sein. Ein guter Anbieter für Fuhrparkmanagement hat die Kosten für den Auftraggeber im Blick. Nur mit dem neutralen Bezug auf die Wirtschaftlichkeit wird die Flotte nach Bedarf aufgebaut und erweitert. Das Unternehmen bekommt genau das, was auf die Anforderung an den Fuhrpark zugeschnitten ist und das zum günstigsten Preis.

Transparente Dateneinblicke

Im digitalen Zeitalter werden überall Daten ermittelt. Im Fuhrpark fallen täglich unterschiedliche Daten an. Die Anzahl der gefahrenen Kilometer, Lenkzeiten, Tankkosten, Arbeitsstunden und die Anzahl der besuchten Kunden werden unter anderem dokumentiert. Der Unternehmer ermittelt über diese Daten die Kosten. Ein Fuhrparkmanagement nutzt diese Daten, um die Leistung der Fahrzeugflotte zu verbessern. GPS gestützte Systeme ermitteln die tatsächlichen Fahrzeiten und zeigen an, wo sich ein Mitarbeiter befindet. Gibt es Strecken auf denen regelmäßig Umwege gefahren werden, so werden diese aufgedeckt und können optimiert werden.

Hat ein Fahrzeug lange Stehzeiten oder werden private Fahrten mit einem Firmenfahrzeug unternommen, so wird dieses über das Fuhrparkmanagement aufgezeigt. Die Daten des Fuhrparks werden gebündelt und transparent. Gesammelte Daten werden analysiert und fließen in den Arbeitsalltag ein. Sind Fahrzeuge nur im Stadtverkehr unterwegs und haben viele Stopps, so kann der Austausch gegen eine passende Motorisierung sinnvoll sein. Das vorhandene Fahrzeug kann im Gegenzug verkauft werden. Ein Fuhrparkmanagement unterstützt das Unternehmen dabei, die Entwicklungen der Branche mitzugehen und durch ein hohes Maß an Flexibilität den entscheidenden Schritt vor der Konkurrenz zu sein.