Investieren in Mensch und System: Der Mehrwert systemischer Beratung für finanzielle Entscheidungsträger

0
534
fizkes/shutterstock.com

Coaching und systemischer Beratung werden zahlreiche positive Veränderungen zugesprochen, die sich sowohl beruflich wie auf das Privatleben auswirken. Ein höheres Selbstbewusstsein, eine Verbesserung der kommunikativen Kompetenz und der Beziehungsfähigkeit sowie eine ausgewogene Work-Life-Balance sind nur einige der Aspekte im Coaching für systemische Beratung.

Raus aus dem Stillstand und einen Perspektivwechsel wagen nicht auf der Basis von Analysen der Vergangenheit, sondern mit einem fokussierten Blick auf die Lösung. Systemische Beratung scheint zunächst einen direkten Nutzen für die Person zu haben, die das Coaching in Anspruch nimmt. Der Nutzen für ein Unternehmen zeigt sich bei der Betrachtung des Return of Invest. Hier wird sichtbar, dass sich ein Coaching nicht nur auf die Einzelperson, sondern auf das ganze Unternehmen positiv auswirkt.

Wo setzt die systemische Beratung an?

Der Mensch ist kein isoliertes Individuum, sondern ein Teil einer Gemeinschaft mit einem Netz aus Bindungen und Beziehungen. Die systemische Beratung folgt einem klaren Ziel. Für den Weg zeigt sie Zusammenhänge auf und schiebt Blockaden aus dem Weg. Komplexe Strukturen vereinfachen sich und der Blick bleibt nicht mehr an Zusammenhängen haften, die nicht zum Ziel führen. Je klarer ein Ziel definiert ist, desto effektiver kann die systemische Beratung unterstützen. Ein systemischer Coach greift auf die Methoden der Beratung zurück. Coaching ist im Unternehmen eine wichtige Säule für die Personalentwicklung.

Menschen, die ein Coaching erhalten haben, erleben Veränderungen auf vielen Gebieten, die sie ins Unternehmen zurückfließen lassen. Studien zeigen, dass im Bereich der Investitionen, in der Teamarbeit und in der Zusammenarbeit mit Projektleitern die Produktivität gesteigert wurde. Dabei zeigten sich Veränderungen in der persönlichen Produktivität wie auch in der Teamarbeit. Ein weiterer Effekt zeigt sich in der gesundheitlichen Prävention. Eine strukturierte Organisation sowie ein besseres Zeitmanagement führen zu einer Stressreduzierung. Weniger Stress führt zu Effizienz und ist ein wirksamer Schutz vor psychischen Erkrankungen.

Ein Unternehmen als komplexe Struktur

Ein Unternehmen mit seinen Beschäftigten und deren Verknüpfungen untereinander ist kein starres Netz. Es ist ein bewegliches System mit Beziehungen und Verknüpfungen untereinander. Wenn Menschen aufeinandertreffen, gibt es Konflikte, Missverständnisse oder Missgunst. Die negativ behafteten Beziehungen bremsen ein Unternehmen in der Produktivität aus. Die systemische Beratung kann Konflikte aufzeigen und lösen. Sie führt raus aus dem gebremsten Status und ermöglicht eine Neuorientierung auf der Basis einer verbesserten Beziehungskultur.

Aus einem veränderten Teamgefühl mit zielorientierten Managern fließt das Investment des Coachings in die Produktivität des Unternehmens zurück. Auf dieser Basis kann sich ein innovatives und zukunftsorientiertes Team mit starken Führungskräften entwickeln. Für jedes Unternehmen, jedes Team und jede Einzelperson ist ein Coaching für systemische Beratung anders. Jede Beratung muss auf die individuelle Definition der Ziele ausgerichtet sein. Nur das persönliche Coaching fließt mit einem hohen ROI vervielfacht ins Unternehmen zurück.