Kryptowährungen – Was schlägt der Markt vor?

0
229

Im Jahr 2008 kündigte Satoshi Nakamoto die Geburt von Bitcoin an, einer Peer-to-Peer-Kryptowährung, die das Konzept des Geldes revolutionieren würde. Es gibt nicht nur Bitcoin. Viele sind die Kryptowährungen, die den Markt herausfordern. Wie orientiert man sich also zwischen den verschiedenen Kryptowährungen? In diesem Artikel stellen wir Ihnen einen aktuellen Marktbericht von einigen der wichtigsten Kryptowährungen zur Verfügung.

Bitcoin – Jetzt ist die richtige Zeit zu kaufen

Nach den Exploits von August fiel der Wert von Bitcoins auf 3.700 $. Nach gut informierten Quellen sollte diese „Leidenszeit“ aber enden. Derzeit kann man Bitcoin zu niedrigen Preisen kaufen. Sollte der Preis wirklich bald aufstehen, könnte man die Kryptowährung zu einem höheren Preis verkaufen und Geld verdienen. Wir wissen nicht, was der beste Kaufpreis ist aber in der letzten Tagen fiel es auf 3.500 $.

In jedem Fall ist es möglich, wenn der Preis beginnt zu steigen, dass es gut 4.000 $ überschreitet (Ende August wurden sogar 4.500 $ überschritten). Wenn der Preis wieder steigen wird, werden viele um den Kauf konkurrieren. Es besteht trotzdem das Risiko, wenig oder gar nichts zu verdienen, während diejenigen, die Bitcoins jetzt kaufen, ihr Token zu einem höheren Preis als dem Kaufpreis verkaufen könnten.

Dash – Ein Muss im Portfolio

Dash scheint eine der besten Kryptowährungen in Bezug auf Online-Bezahldienste zu sein. Ziel dieses Projekt ist Geldtransaktionen schneller, sicherer, einfacher und billiger zu machen. Alle Bitcoins Skalierbarkeitsprobleme wurden hier gelöst und Dash präsentiert sich als eines der nützlichsten Zahlungstools. Es ist vollständig dezentralisiert, selbst in seiner Entwicklung.

Jeder kann an der Verbesserung und der Umsetzung teilnehmen, indem er seine Ideen der Gemeinschaft vorschlägt, die sie dann eventuell akzeptiert. Dash gilt als eine der Währungen, die man in Zukunft im Portfolio haben muss. Unter anderem mit dem Evolution-Projekt, das im Juni veröffentlicht wird, könnte der Preis von Dash schnell steigen.

Was ist mit dem Bitcoin-Konkurrent?

Der jüngste Aufstieg von Ethereum, der einen Anstieg von mehr als 10% markiert, ist das zweitbeste Ergebnis unter den Top-20-Münzen hinter IOTA (mehr als 12%). Weniger als einen Monat nach ihren Jahrestiefs, verdienen die Preise rund 120%. Die Preise bewegen sich über die relativen Höchststände von Mitte März hinaus, die vom Abstieg von Ethereum den ganzen Winter markiert wurden.

Iota – die Kryptowährung der Zukunft

Iota kann man als die Kryptowährung des dritten Jahrtausends bezeichnen. Dies liegt daran, dass es sich um die Währung von „IoT“ (Internet der Dinge) handelt. Diese zweifellos expandierende Welt könnte dank dieser Münze eine starke Expansion erfahren, die es den Geräten ermöglicht, Informationen und somit auch Zahlungen schnell, sicher und zu sehr geringen Kosten auszutauschen. Er hat mit Unternehmen wie Microsoft zusammengearbeitet und ist damit eine der begehrtesten Kryptowährungen auf dem Markt.