Kredit trotz negativer Schufa: So klappt es

0
160
Rawpixel.com/shutterstock.com

Viele Deutsche haben einen oder gar mehrere negative Einträge in ihrer Schufa-Auskunft stehen. Das geht schnell: Eine Rechnung, die über längere Zeit vergessen oder nicht bezahlt werden kann, führt rasch zu einem gerichtlichen Mahnverfahren und damit zu einer schlechten Schufa-Auskunft.

Zum Problem wird das vor allem bei Umzügen, beim Abschluss eines neuen Handyvertrages oder eben, wenn in kurzer Zeit ein Kredit benötigt wird. Und das „Geld auf Pump“ brauchen viele: Kaputte Elektrogeräte, eine unerwartete Autoreparatur oder andere Anlässe, für die viel Geld benötigt werden, können immer seltener aus eigener Tasche bezahlt werden. Denn steigende Kosten für Lebensmittel, Energie, Treibstoff und andere alltägliche Ausgaben fressen bei immer mehr Menschen vorhandene Rücklagen einfach auf. Wir verraten, wie man einen Kredit trotz negativer Schufa erhalten kann.

Anbieter sorgfältig wählen

Inzwischen gibt es viele Kreditunternehmen, die auch an Personen Geld verleihen, die negative Schufa-Einträge haben. Der Grund: Immer mehr Menschen besitzen solche Einträge. Würden Banken alle Kunden ablehnen, welche einmal zahlungsunfähig waren, würden sie auf Geschäfte in Milliardenhöhe verzichten. Dank immer größerem Konkurrenzdruck kann sich das jedoch kaum ein Unternehmen leisten.

Vergleichsportale nutzen

Gerade auf den einschlägigen Vergleichsportalen im Internet ist dieser Konkurrenzdruck besonders groß – hier bieten viele Unternehmen Kredite auch für Personen mit negativer Schufa an. Der Vorteil: Hier lassen sich Zinshöhe, weitere Kosten und alle anderen Konditionen besonders schnell und einfach vergleichen. So sparen Kreditnehmer oft mit wenig Aufwand viel bares Geld.

Sicherheiten bieten

Viele Banken sind etwas gnädiger gestimmt, wenn der Kunde offen über die Schufa-Einträge spricht und erläutert, wie es dazu kommen konnte. Aber auch Sicherheiten wie ein fester Arbeistvertrag mit gutem Lohn, ein Bürge oder zum Beispiel der KFZ-Brief des neu gekauften Autos erhöhen die Chancen auf einen Abschluss enorm und zeigen den Zahlungswillen des Kunden.

Bei ausländischen Kreditinstituten und Banken fragen

Die Schufa ist eine deutsche Erfindung. Wer bei Banken in der Schweiz oder anderswo im Ausland nachfragt, benötigt dafür meist keine Schufa-Auskunft. Natürlich wollen aber auch diese Unternehmen Nachweise über Einkünfte und Ausgaben, allerdings läuft es aber oft ein wenig unkomplizierter als im bürokratischen Deutschland.

Auf Zahlbarkeit achten

Auch wenn das Geld dringend benötigt wird: Auf jeden Fall muss alles erst gründlich durchgerechnet werden, bevor man einen Kreditantrag unterschreibt. Denn häufig versuchen unseriöse Unternehmen, mit ebendieser Verzweiflung Geld zu machen. Dann drohen dem Kunden überzogene Zinsen und andere versteckte Kosten. Zudem ist es nur sinnvoll, einen Kredit aufzunehmen, wenn die Raten auch tatsächlich bezahlt werden können. Sonst drohen schnell Kontopfändungen, hohe Mahngebühren, weitere negative Schufa-Einträge oder gar die Privatinsolvenz.

Wer sich unsicher ist, wählt lieber niedrigere Raten bei einer längeren Laufzeit. Um möglichst wenig Zinsen bezahlen zu müssen und rasch mit der Abzahlung fertig zu sein, sollte der Kreditbetrag die Summe an tatsächlich benötigtem Geld zudem nicht übersteigen.