Mit KI zum Erfolg: Zielgerichtete Strategien für den E-Commerce

0
565
Peshkova/shutterstock.com

Systeme mit künstlicher Intelligenz sind im Alltag aktiv und begegnen uns in allen Lebensbereichen. Ein charakteristisches Kennzeichen der KI ist die Spracherkennung.

In den Anfängen ausreichend für die Ausführung leichter Befehle, kann ein Algorithmus heute eine vollständige Kommunikation führen. Eine weitere Eigenschaft der KI ist die Erfassung und Auswertung großer Datenmengen in kurzer Zeit. Beides zusammen kann mit der richtigen Anwendung erfolgsfördernd sein. Der erfolgreiche Unternehmensberater und Coach Oscar Karem sieht in der Digitalisierung Potenzial.

Insbesondere, wenn sie gezielt eingesetzt wird. Oscar Karem äußerte sich zum Thema KI: „Digitalisierung setzt darauf, bestimmte Bausteine des Geschäftsmodells so umzumodeln, um einzelne Prozesse auf das Internet zu verlagern. Das kann zum Beispiel der Kundengewinnungsprozess, der Rekrutierungsprozess neuer Mitarbeiter oder der Schulungsprozess des Personals sein“. Die große Herausforderung im E-Commerce besteht darin, einen guten Start hinzulegen, denn bei der Anwendung von KI stehen nicht nur Gründende ganz am Anfang.

Einsatz von KI im E-Commerce

Für den Handel ist die Kundenanalyse von großer Bedeutung. Welche Kunden kaufen wo ein und wie häufig wird ein Kauf getätigt? Wie hoch sind die Beträge, die Kunden ausgeben und wie kann ich diese Zahlen steigern? Diese Fragen sind für den Handel im Internet elementar. Anbieter, die diese Zahlen kennen, können sich gut positionieren. KI erfasst diese Daten. KI ist darüber hinaus eine lernende Software und ist in der Lage zu analysieren und Prognosen zum Kaufverhalten zu erstellen. Der Kunde erhält eine Transparenz, die erfolgreich in die Neukundengewinnung einfließen kann. Der Vorteil an Prognosen für das Kaufverhalten liegt in der Skalierbarkeit.

Oskar Karem sieht beim Aufbau eines Unternehmens zwei kritische Zeitpunkte. Die Gründungsphase ist eine davon. In dieser Zeit ist kein sicherer Kundenstamm vorhanden, es gibt kein erfolgreiches Marketingkonzept und der Markenaufbau steht am Anfang. Gelingt der erfolgreiche Start, so kommt es zur Skalierungsphase. Jetzt müssen die Ressourcen an die Umsätze angepasst werden.

Oskar Karem empfiehlt ein kontinuierliches und dauerhaftes Engagement beim Unternehmensaufbau. „Unternehmen sollten daher eine skalierbare Infrastruktur schaffen, um den Zeitpunkt des Wachstums vorwegzunehmen. Diejenigen, die über skalierbare und flexible Systeme verfügen, werden dem Druck, der sich aus dem erhöhten Volumen ergibt, leicht standhalten können, ohne dass ihre Rentabilität und Effizienz darunter leiden.“

Kommunikation mit Chatbots

Kundenservice ist im E-Commerce ein wichtiger Schlüssel für den Erfolg. Kunden erwarten eine schnelle Reaktion auf Anfragen und eine kompetente Lösung des Problems. Künstliche Intelligenzen können die Kommunikation 24 Stunden am Tag erfüllen. Je nach Befehlseingabe können Gespräche geführt werden oder Antwortnachrichten in einem Chat geschrieben werden. Erreichbarkeit, Reaktionsgeschwindigkeit und Qualität des Supports werden als Zeichen der Wertschätzung gegenüber den Kunden empfunden und haben einen direkten Einfluss auf das Kaufverhalten.