After Sales Services: Umsatz und Kundenzufriedenheit steigern

0
70
Pressmaster/shutterstock.com

After Sales Service im Vertrieb ist ein wichtiger Erfolgsfaktor für die Kundenbindung, Kundenzufriedenheit und Umsatzsteigerung. Was sollten Unternehmen rund um die Betreuung ihrer Kunden nach erfolgtem Kauf berücksichtigen und wie lässt sich dieser Service gezielt planen und steuern?

After Sales Service: Instrument der Umsatzsteigerung

Das Primärgeschäft, also der Verkauf von Produkten und Dienstleistungen, ist für die meisten Unternehmen mit einem harten Wettbewerb verbunden. Über einen guten After Sales Service können Unternehmen ihre Position am Markt stärken, die Kundenbindung fördern und die Kundenzufriedenheit steigern. Außerdem sind über diesen Weg lukrative Umsätze zu erzielen, welche wiederum das Unternehmenswachstum beschleunigen. Daher legen Firmenchefs vermehrt Wert auf einen professionellen After Sales Service.

Dieser umfasst alle Marketingmaßnahmen, die nach dem Verkauf erfolgen und sich an die Bestandskunden richten. Optimale Verwaltungsmöglichkeiten für die Kundendaten eines Unternehmens bietet die Software Meincallcenter. Hiermit lässt sich der After Sales Service planen, steuern und dessen Erfolg auswerten. Gerade die Auswertung der angewandten After Sales Strategien ist wichtig für möglicherweise notwendige Anpassungen, um durch Zusatz- und Folgeverkäufe weiteren Umsatz zu generieren.

Was gehört zum After Sales Service?

Je nach Branche und Portfolio kommen unterschiedliche Maßnahmen des After Sales Services in Frage. Vor allem das Angebot der Installation von verkauften Produkten, die Wartung, die Lieferung von Ersatzteilen und Reparaturangebote generieren zusätzlichen Umsatz, welcher unter Umständen lukrativer als das Primärgeschäft ist. Darüber hinaus können gezielte Maßnahmen Folgekäufe auslösen. Einmal gespeicherte Kundendaten lassen sich für verschiedene Marketingmaßnahmen wie Treueprogramme, Werbemailings und Newsletter gewinnbringend nutzen.

Das setzt jedoch geeignete Softwarelösungen voraus, die den After Sales Service professionell organisieren und verwalten. Sie sollten an die jeweiligen Bedürfnisse des Unternehmens angepasst werden können. Diese Softwarelösungen tragen zur Effizienzsteigerung des After Sales Services bei. Auch die Kundenkommunikation ist ein wichtiger Bestandteil des After Sales Services, denn sie fördert die Zufriedenheit und damit die Kundenbindung. Wer als Unternehmen einen breiten Kundenstamm aufgebaut hat, der profitiert mittelfristig von den hierüber getätigten Verkäufen und muss weniger Zeit, Geld und personelle Ressourcen in die Neukundengewinnung investieren.

So funktioniert erfolgreicher After Sales Service

Wichtig bei der Planung und Gestaltung des Services nach dem Verkauf ist es, dass dieser aus Kundensicht gedacht und geplant wird. Der Kunde steht im Mittelpunkt der Werbemaßnahmen und Serviceleistungen, weshalb sie sich immer am Kundenbedürfnis orientieren sollten. Außerdem benötigen Unternehmen gut geschulte Mitarbeiter, die mit Herzblut im Service arbeiten, Kunden begeistern und auch beim Beschwerdemanagement immer eine zufriedenstellende Lösung für Kunde und Unternehmen finden.

Zusätzlich sollten Unternehmen das Verkaufstalent ihrer Mitarbeiter fördern. Da sich langfristig nur ein guter Service auszahlt, investieren erfolgreiche Unternehmen in die Qualitätssicherung ihres After Sales Services. Diese Qualitätssicherung garantiert eine gleichbleibend hohe Qualität bei Serviceleistungen und der Kundenkommunikation.