Anywhere Commerce: Überbrückung der Lücke zwischen Konsumenten und Geschäften

0
91
Neirfy/shutterstock.com

Die Innenstädte gelten vielerorts als sterbender Raum für Konsum. Kunden wünschen sich immer stärker digitale Shoppingerlebnisse und wickeln inzwischen einen beachtlichen Anteil ihrer Einkäufe per Smartphone ab. Genau diese Tatsachen sind der Grund, warum Apps wie Rezolve als Instant Salesware auf dem Vormarsch sind und die wichtige Lücke zwischen Kunden und Geschäften jeder Art schließen möchte.

Unter der Beschreibung „Anywhere Commerce“ rückt das Unternehmen mit seiner Instant-Mobile-Engagement-Plattform immer stärker in das Bewusstsein von Händlern und Kunden. Wir stellen Rezolve näher vor und nennen die Vorteile für Händler und Kunden.

Was ist Rezolve?

Das Unternehmen Rezolve wurde im Jahr 2016 gegründet und hat seinen Hauptsitz in London. Um den zukunftsweisenden Ansatz von Rezolve zu verstehen, muss zunächst ein Blick auf das Verhalten der modernen Kunden geworfen werden. Sie befinden sich beinahe permanent in Bewegung und wünschen sich ein Shoppingerlebnis, welches mit einem Swipe ein Erfolgserlebnis bietet. Genau hier setzt Rezolve mit seiner Plattform „Shop Beautiful“ an. Händler jeder Branche, Größe und Art können auf dieser Plattform schnell, direkt und unkompliziert mit Kunden in Kontakt treten. Shoppen per Klick, Bezahlen per Swipe – genau das ist hier für Konsumenten möglich und macht Einkaufen zum digitalen, modernen Erlebnis.

Genutzt werden können Berührungspunkte wie ein Produktetikett, ein Werbeposter, ein Katalog oder Werbung in Radio und Fernsehen, welche dank Rezolve sofort einen Spielraum zur Interaktion zwischen Kunden und Anbieter eröffnen. Nicht nur Shoppen und Bezahlen ist auf diese Weise schnell und unkompliziert möglich. Auch z.B. mobile Banking-Apps werden für Verbraucher spannender. Die Apps werden durch Sofortinteraktion, Sonderaktionen, spezielle Angebote für Zahlungskarten und Treueprämien zum Zentrum der Kauf- und Zahlungsentscheidungen der Bank-Kunden. Das ist der Weg zur bevorzugten Zahlungsmethode.

Die Rezolve App

Händler haben zwei Möglichkeiten Rezolve zu nutzen. Einerseits können sie die bereits vorhandene „Shop Beautiful“-Plattform nutzen, um sich hier zu präsentieren und eine große Bandbreite potenzieller Kunden zu erreichen. Möglich ist zum Beispiel auch die Integration eines eigenen Webshops für alle eCommerce-Händler. Anbieter müssen anschließend ihre Kunden nur noch dazu animieren, die Rezolve App aus dem App Store herunterzuladen und zur Interaktion zu nutzen – zumindest dann, wenn der Kunde Rezolve nicht ohnehin bereits nutzt. Andererseits können Händler verschiedene Rezolve-Funktionen ihrer eigenen, bereits vorhandenen App hinzufügen.

Durch die Integration des „Software Development Kits“ bieten sich Kunden im Anschluss sofortige Engagement-Möglichkeiten, welche Shopping zu einem ganz neuen Erlebnis machen. So äußert sich Peter Vesco, Chief Commercial Officer & CEO EMEA von Rezolve über die Instant Salesware: „Alle reden über die Notwendigkeit der Digitalisierung, leere Innenstädte, Schließung des Einzelhandels und die drohende Dominanz von BigTechs – Rezolve redet nicht, sondern bietet als soziale Initiative eine Lösung für all diese Themen. Ein neues Ökosystems schafft man mit einer klaren Vision, einem Angebot, das allen Beteiligten Nutzen bringt – und einem Netzwerk von Partnern.