Bahn will zusätzliche Milliarde in Züge investieren

0
107

Im Jahr 2017 waren 143 Millionen Menschen in den ICE-Zügen und den Intercity-Zügen unterwegs. Doch die deutsche Bahn hat für das Jahr 2030 ein klares Ziel, welches sie mit ihrer Investition erreichen wollen.

Man spricht bei diesem verfolgten Ziel von 180 Millionen Gästen pro Jahr. Zwischendurch war sogar schon die Rede von 200 Millionen Fahrgästen pro Jahr. Die Politik hat aber ein deutlich höheres Ziel im Blick, denn im Koalitionsvertrag der SPD und der UNION wird von 280 Million Fahrgästen gesprochen die pro Jahr die ICE-Züge und die Intercity-Züge nutzen sollen.

Wohin fließen eine Milliarde Euro?

Die deutsche Bahn verfolgt ein ganz klares Ziel, welches Sie mit dieser ausgesprochen hohen Investition erreichen wollen. Der Staatskonzern will 18 neue Züge der jüngsten ICE-Generation kaufen. Auch 20 neue Intercity-Züge sollen gekauft werden. Des Weitern sollen 50 Wagen gekauft werden, mit denen man schon bestehende Züge vergrößern kann.

Man spricht von Seiten der deutschen Bahn davon die Bestellung für den neuen ICE 4 soweit aufzustocken, dass im Jahr 2023 von Siemens 119 Hochgeschwindigkeitszüge ausgeliefert werden. Und 50 dieser Exemplare sollen nochmal einen zusätzlichen Wegen erhalten. Das bedeutet pro Zug steht die Anzahl der Sitzplätze von 830 auf 918.

Zusätzlich soll einiges von dem Geld auch für die Reparatur von älteren Modellen genutzt werden, so dass man auf keinen Fall Kapazität verliert. Es wird sehr deutlich, dass man mit dieser Investition die Anzahl der Fahrgäste pro Jahr drastisch anheben will. So versucht die deutsche Bahn ihr gestecktes Ziel für 2030 zu erreichen.

Eine Investition in unsere Zukunft?

Es gibt viele laute Stimmen, warum man so viel Geld in Züge investiert anstatt in andere Projekte die dringend gebraucht werden. Aber wenn man Bahnchef Richard Lutz bei seinen Reden richtig zuhört, erkennt man immer wieder, dass er das Ziel verfolgt unsere Welt zu schützen, indem er Zugfahren immer attraktiver macht und so die Umweltverschmutzung durch Autos abnimmt.