Büromöbel: Design trifft Funktionalität

0
255
Yoska/shutterstock.com

Bei der Auswahl von Büromöbeln müssen Einrichter mehrere Aspekte beachten. Einerseits spielt die Funktionalität eine entscheidende Rolle beim Kauf, andererseits sollte das Design zur übrigen Einrichtung passen. Gerade im Bereich der Möbel für Meeting- und Konferenzräume übernimmt das Design der Büromöbel schließlich auch eine repräsentative Aufgabe.

Das Design von Büromöbeln

Beim Design von Büromöbeln besteht eine große Auswahl schlichter, extravaganter, moderner und zeitloser Möbelstücke. Abhängig vom Image und der gewünschten Außenwirkung eines Unternehmens kann daher aus einem großen Angebot ausgewählt und das passende Mobiliar gefunden werden. In Meetingräumen und für Kunden zugänglichen Bereichen eines Firmengebäudes ist das Büromöbel Design ein Aushängeschild. Moderne Materialien wie Metall und Glas oder hochwertiges Leder eignen sich für diesen Bereich besonders gut. Eine schlichte und zeitlose Sitzgruppe aus bequemem Sofa und dazu passenden Sesseln ist perfekt für Besprechungen mit Kunden geeignet.

Großzügige Konferenztische in Kombination mit bequemen Sitzmöbeln eignen sich für den Verhandlungsraum. Idealerweise wird auch die Farbe der Büromöbel auf die Corporate Identity des Unternehmens und die Farbgestaltung des Raumes abgestimmt. Ebenfalls ein Büroraum mit besonders hohem Anspruch an das Design der hier verwendeten Möbelstücke ist das Chefbüro. Der Schreibtisch bildet hier meistens den zentralen Bereich des Raumes und darf gerne großzügig und einladend ausfallen. Passend dazu kann eine kleine Sitzgruppe für persönliche Gespräche mit Mitarbeitern oder wichtigen Kunden eingerichtet werden.

Funktionalität als Qualitätsmerkmal von Büromöbeln

Gerade Büromöbel, die den Arbeitsplatz der Mitarbeiter ausstatten, sollten vor allem funktional sein. Ein wichtiges Kriterium hierfür ist, dass sich die Möbelstücke auf die individuellen Bedürfnisse der Nutzer anpassen lassen. Das gilt vor allem für den Bürostuhl. Ergonomisch geformte Modelle mit vielen Einstellungsmöglichkeiten erlauben gesundes Arbeiten. Das wirkt sich wiederum auf die Produktivität und Mitarbeiterzufriedenheit aus. Schreibtische mit Aussparungen für die Kabelführung technischer Geräte erhöhen die Sicherheit am Arbeitsplatz und sorgen für ein besseres optisches Erscheinungsbild.

Außerdem ist Stauraum im direkten Umfeld des Arbeitsplatzes unverzichtbar. Rollcontainer sind ideal für kleiner Arbeitsmaterialien geeignet und verfügen meistens über mindestens ein verschließbares Fach für persönliche Gegenstände der Mitarbeiter. Aktenschränke mit blickdichten Türen und Regale schaffen zusätzlichen Stauraum. Neben dem klassischen Schreibtisch können zudem Stehpulte für alternative Angebote zum Erledigen der alltäglichen Arbeit einen hohen Mehrwert bieten. Sie können bestenfalls in der Höhe und Neigung der Arbeitsfläche an den Benutzer angepasst werden. Diese und viele weitere Büromöbel lassen sich bequem online aussuchen und vom Händler direkt an den Einsatzort liefern.

Dadurch haben Unternehmen mehr Spielraum bei der Händlerwahl und können zum Beispiel Büromöbel in Düsseldorf anliefern lassen, ohne diese vor Ort bei einem regionalen Anbieter erwerben zu müssen. Teilweise wird neben der Lieferung auch der Aufbau vor Ort von Händlern angeboten. Außerdem ist eine Beratung rund um den Kauf neuer Büromöbel inzwischen häufig auch online möglich.