Bulk Mails: Mit Automatisierung zum Erfolg

0
125
Billion Photos/shutterstock.com

Bulk Mails lassen sich mit moderner Software vollautomatisch versenden. Das bietet Unternehmen jede Menge Vorteile und optimiert den Workflow in unterschiedlichen Bereichen. Wir haben uns die Automatisierungsmöglichkeiten im Bezug auf Bulk Mails und deren Verwendung genauer angesehen.

Bulk Mails: Was ist das und wie werden sie genutzt?

Die Bezeichnung Bulk Mail meint massenhaft versendete E-Mails, die unaufgefordert an den Empfänger verschickt werden. Sie sind ein wichtiges Instrument des Marketings und können auch in der Kommunikation mit Bestandskunden eingesetzt werden. Eine solche Bulk Mail kann zum Beispiel in Form eines regelmäßigen Newsletters von einem Unternehmen an den Kundenstamm versendet werden. Anhand dieser Verwendungsmöglichkeit zeigt sich bereits, dass nicht nur Unternehmen Bulk Mails einsetzen. Auch Vereine, Interessenverbände, Parteien und andere Institutionen setzen auf die Informationsvermittlung und Mitglieder- oder Kundenwerbung per Bulk Mail.

Automatisierungsmöglichkeiten für Bulk Mails

Die Automatisierung von Bulk Mails führt zu einer enormen Zeitersparnis, was wiederum Kapazitäten für andere wichtige Aufgaben freisetzt. Deshalb ist der Einsatz moderner Software zum Versand von Bulk Mails zukunftsweisend für alle Unternehmen. Damit verbundene automatisierte Workflows entlasten Mitarbeiter, steigern bestenfalls den Effekt von Bulk Mails, machen Erfolge messbar und steuerbarer. Spezielle Bulk-Mail-Software kann beispielsweise vollautomatisiert einen regelmäßigen Newsletter versenden. Ebenso ist das automatisierte Versenden von Willkommensmails, Follow-Ups und Trigger-Mailings möglich.

Bei solchen Serienmailings kann innerhalb kurzer Zeit ein automatischer Workflow angelegt werden, der beispielsweise den perfekten Zeitpunkt für den Versand der Bulk Mails berücksichtigt. Das ist beispielsweise praktisch, wenn vollautomatisch eine Gratulationsmail zum Geburtstag der Bestandskunden versendet werden soll. Außerdem ist es möglich, den Versand an ein vorher definiertes Kundenverhalten zu knüpfen.

Im Anschluss an den Versand lassen sich über die Software verschiedene Reportings erstellen. Sie dienen anschließend als Messinstrument für den erzielten Effekt und können als Grundlage für Optimierungsansätze herangezogen werden. Diese umfangreichen Reportingmöglichkeiten heben Bulk Mails in Unternehmen auf ein neues Niveau und ermöglichen auch schnelle und effektive Anpassungen an sich ändernde Umstände oder temporäre Besonderheiten. Durch die kontinuierliche Erfolgsmessung und damit verbundene Optimierungen für Serienmailings ist eine deutlich spürbare Effizienzsteigerung möglich.

Mit gutem Inhalt zum Erfolg

Ein weiterer Aspekt für den Erfolg von Bulk Mails ist deren Gestaltung und Inhalt. Bereits über die Formulierung des Betreffs kann das Interesse des Empfängers geweckt oder dieser abgeschreckt werden. Gelingt es nicht, das Interesse des Empfängers zu wecken, wird die Mail mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht geöffnet und gelesen. Daher ist die Formulierung des Betreffs von enormer Wichtigkeit. Außerdem sollte auch der übrige Inhalt zwar das Interesse wecken, bestenfalls jedoch eine Frage aufwerfen oder zu einer Handlung animieren, damit sich aus der Bulk Mail eine Interaktion mit dem Kunden oder potenziellen Kunden ergibt.

Ziele einer solchen Interaktion können ein Produktkauf, eine Mitgliedschaft, eine Terminbuchung, das Anfordern von weiteren Informationsmaterialien, die Anmeldung zu einem Newsletter und vieles mehr sein.