Krypto-Börsen: So gelingt der richtige Vergleich

0
971
TierneyMJ/shutterstock.com

Anleger, die in den Handel mit Kryptowährungen einsteigen möchten, haben die Qual der Wahl. Das Angebot an Krypto-Börsen ist derart vielfältig, dass sich auch versierte Anleger zunächst einen Überblick verschaffen müssen. Für die ersten Schritte in dem unbekannten Terrain ist ein Vergleich verschiedener Kryptobörsen unerlässlich.

Was bietet eine Krypto-Börse?

Eine Krypto-Börse übernimmt die Rolle des Vermittlers zwischen dem Anbieter von Kryptowährungen und interessierten Anlegern. Die Börse ist vergleichbar mit einer Handelsplattform für Flohmarktartikel. Jede Privatperson kann direkt einen Handel abschließen. Ein zusätzlicher Broker muss nicht zwischengeschaltet sein. Gemeinsam haben alle Krypto-Börsen, dass die Einrichtung eines Kontos für den Handel vorgenommen werden muss. Unabhängig von dem Handel in der digitalen Welt müssen Käufe und Verkäufe auf Konformität zum Geldwäschegesetz überprüfbar sein. Alle Krypto-Börsen akzeptieren digitale Währungen und in der Regel auch Euro und US-Dollar.

Vorteile von Krypto-Börsen

Digitale Währungen sind ein Lockmittel für Internetkriminelle. Der Handel und die Konten der Anleger müssen perfekt vor Hacker-Angriffen geschützt sein. Eine durchdachte Datenspeicherung ist daher ein Qualitätsmerkmal einer Krypto-Börse. Anonymität ist im Handel mit hohen Beträgen von großer Bedeutung. Vor der Kontoeröffnung sollten sich Anleger daher über den Schutz der eigenen Identität informieren.

Welche unterschiedlichen Optionen bieten Krypto-Börsen?

Aus dem großen Angebot der Krypto-Plattformen lassen sich feine Unterschiede herausfiltern. Unterschiede lassen sich in den Kosten für die Depotführung, in der Guthabenverzinsung und in der Orderprovision finden. Diese Kosten lassen sich über einen einfachen Preisvergleich gegeneinander abwägen. Für Einsteiger können Krypto-Sparpläne und Social-Trading interessant sein. Ein Krypto-Sparplan erlaubt Anlegern die Investition eines monatlichen Festbetrags in digitale Währungen.

Ein Sparplan bietet eine gute Kontrollmöglichkeit über die Ausgaben und kann vor unüberlegten Ausgaben schützen. Anleger, die einen Krypto-Sparplan favorisieren, sollten gezielt nach geeigneten Börsen suchen. Beim Social-Trading kommt es zum Erfahrungsaustausch unter den privaten Investoren. In diesem Bereich gibt es Tipps und das Gefühl der Gemeinschaft in der sonst anonymen Welt des Handels mit Kryptowährungen.

Welche ist die beste Plattform?

Die perfekte Krypto Börse für alle Anleger gibt es nicht. Die Wahl sollte immer auf die Plattform fallen, die am besten zu den eigenen Vorstellungen und Anforderungen passt. In einem Vergleich sollte daher auf die Bewertungskriterien geachtet werden, die einen hohen Stellenwert für die eigenen Erwartungen haben. Unabhängig davon sollten objektive Bewertungskriterien immer in die Entscheidung einbezogen werden. Kosten für das Depot zählt zu den objektiven Bewertungen.

Zu dem Ranking eines Vergleichsportals können die Erfahrungsberichte anderer Investoren in die Entscheidungsfindung einfließen. Die positive Entwicklung und das große Interesse am Handel mit Krypto-Währungen hat auch zu schwarzen Schafen in dieser Branche geführt. Die Suche nach der richtigen Krypto-Börse über ein Vergleichsportal bietet ein hohes Maß an Sicherheit. Ein gutes Zeichen ist zusätzlich die Existenz einer App in einem vertrauten App-Store.