Riesige Auswahl: Der Onlinehandel mit Tischdeko-Produkten floriert

0
239
Rawpixel.com/shutterstock.com

Die Tischdekoration gehört zu den häufig vernachlässigten Momenten der kulinarischen Entwicklung. Dabei weiß jeder Küchenchef, dass ein gut dekorierter Tisch einen großen Unterschied machen kann. Manchen Gästen schmeckt das Essen sogar intuitiv besser, wenn sie es in einer ästhetischen Umgebung einnehmen können. Dieser Artikel zeigt, warum genau das jetzt wieder mehr und mehr Menschen bewusst wird.

Gute Tischdekoration ist viel wert

Tischdekoration wurde früher vor allem selbst gemacht. Mit Dingen, die man im Haus oder im Garten fand, ließen sich ein paar einfache Deko-Elemente zaubern, welche die Gäste durchaus beeindrucken konnten. Wer nichts hatte, kaufte ein. Allerdings war die Auswahl hier schon immer recht begrenzt. Tischdekoration fand und findet man häufig im „Haushaltswarenladen“, von denen es nur sehr wenige wirklich gut sortierte gibt. Oft sah Tischdekoration, die man in so einem Laden kaufte, ein wenig billig aus und folgte keinem klaren Motiv. Das hat sich im Internetzeitalter definitiv gewandelt.

Tischdeko-Produkte werden sehr gerne online bestellt – einerseits, weil das Bestellen kleinteiliger Dinge viel bequemer ist, als sich durch endlose Regale in einem vollgestopften Haushaltswarenladen quälen zu müssen. Andererseits ist auch die Auswahl hier viel größer. Die Kunden finden eher etwas, das wirklich zu ihren Vorstellungen – etwa dem Motto einer Party – passt. Und sie haben Spielraum für Individualisierungen. Wer möchte schon einen Tisch decken, der genauso aussieht wie jeder andere? Der Onlinehandel ist etwas für Menschen, die es besonders mögen. Und da Dekoration ohnehin nur symbolischen Wert hat, ist es hier ganz besonders zulässig, besonders sein zu wollen. Das haben die Online-Händler erkannt.

Woran erkennt man eine gute Tischdekoration?

Gute Tischdekoration ist – anders, als das manchmal der Fall ist – unaufdringlich. Sie garniert das Essen und ist nicht selbst ein Mittelpunkt. Leider macht genau diese Feststellung das Problem der Dekoration nicht leichter, sondern eher schwieriger: Möglichst viel Dekoration bestellen und den gesamten Tisch damit befüllen kann jeder. Einzelne Akzente setzen, die sowohl geschmackvoll passend als auch unaufdringlich sind, ist eine echte Kunst. Ein genereller Tipp: Wer sich vorher überlegt, was eine Tischdekoration aussagen soll, trifft meist die besseren Kaufentscheidungen, als wenn er sich schlicht von der Fülle des Angebots inspirieren lässt.

Soll es ein glamouröser Abend werden? Gemütlich? Aufregend? Exotisch? Anhand solcher Stichworte lässt sich die Auswahl ein Stück eingrenzen. Dann gilt nur noch: Weniger ist mehr! Lieber ein paar kraftvolle Elemente, die jedem Gast sofort auffallen, als viele kleine Dinge, die man über die Dauer eines Essens oder eines Abends ohnehin nicht ganz wahrnehmen kann. Nicht vergessen: Die Deko spielt nicht die Hauptrolle. Nicht einmal das Essen spielt die Hauptrolle. Der Abend selbst ist das Wichtigste.