Stickstoffgeneratoren: Skeptisch hinsichtlich der Verwendung von Stickstoff?

0
158
Anamaria Mejia/shutterstock.com

Wenn die Arbeit mit Stickstoff heutzutage eine unmögliche Herausforderung zu sein scheint, dann haben wir dazu eine gute Nachricht: das ist sie nicht! Die Verwendung von Stickstoff für bestimmte Operationen scheint eine zu große Herausforderung zu sein, auch wenn sie bis vor einigen Jahren noch nicht als so großes Hindernis galt. Heute stellen wir jedoch fest, dass einige der bisher verwendeten Lösungen, wie Flüssigstickstoff oder Zylinder, für kein Unternehmen mehr geeignet sind, da sie zu teuer sind.

Außerdem sind diese Arten der Stickstoffverwendung sehr umweltschädlich, und die Umweltfreundlichkeit ist in den letzten Jahren zu einem immer wichtigeren Ziel geworden, insbesondere für Unternehmen, die mit dieser Art von Elementen arbeiten. Aber in einigen Sektoren ist Stickstoff der wichtigste Bestandteil, so dass es unmöglich ist, auf ihn zu verzichten. Ein Beispiel für eine solche Situation könnte sich in einem Labor ergeben. Deshalb geht die Welt mehr und mehr in eine andere Richtung, nämlich in die der Generatoren.

Stickstoffgeneratoren fürs Labor sind heute eine der beliebtesten Lösungen weltweit und auch die kostengünstigste. Wenn Sie mehr über dieses Thema und insbesondere über die großen Vorteile von Stickstoffgeneratoren erfahren möchten, dann sollten Sie auf jeden Fall weiterlesen!

Warum Stickstoffgeneratoren immer günstiger sind

Wie viele von Ihnen bereits wissen, wird Stickstoff in einer Vielzahl von Industriezweigen verwendet, darunter in der Pharmazie, im Brandschutz, in der Lebensmittelindustrie, in der Elektronik, in der Gasindustrie, in der Schifffahrt und in vielen anderen Bereichen. Es geht also weniger um die Frage, warum Sie Stickstoff verwenden müssen, sondern vielmehr darum, warum der Kauf eines Generators für Ihr Unternehmen von Vorteil sein kann. Natürlich gibt es viele Vorzüge in Bezug auf die Umwelt, die durch diese Art von Lösung nicht geschädigt wird, aber da wir von einer Arbeitsumgebung sprechen, müssen wir auch einen anderen Faktor erwähnen: den Preis.

Die Erzeugung von Stickstoff mit einem Generator bedeutet nicht nur, dass man unendlich viel Stickstoff zur Verfügung hat, weil er zu Hause produziert wird, sondern auch, dass man keine Zeit mit anderen Lösungen, wie den oben erwähnten Zylindern, vergeuden muss. Es handelt sich um eine preislich und zeitlich günstige Lösung, und jedes Unternehmen würde es als vorteilhaft empfinden, einen Generator für die eigene Werkstatt zu haben. Natürlich gibt es die Möglichkeit, den Generator zu mieten, anstatt ihn direkt zu kaufen, aber die Miete ist immer noch deutlich teurer als der Kauf.

Die falsche Vorstellung von Stickstoff

Leider sind auch heute noch viele Menschen davon überzeugt, dass die Arbeit mit Stickstoff extrem gefährlich ist. Dies ist jedoch keineswegs der Fall! Stickstoff ist ein Element, das auch in Anwesenheit anderer Gasarten nicht schädlich ist, also ist es nicht reaktiv. Dank seiner chemischen Struktur ist Stickstoff auch frei von Phänomenen wie Korrosion und Oxidation. Die Tatsache, dass es sich um ein Gas handelt, sollte Sie keinesfalls zu der Annahme verleiten, dass es ein kritisches Element ist, mit dem man arbeiten muss, denn mit der richtigen Ausrüstung kann es aufgrund seiner Eigenschaften sehr nützlich sein.

Wer täglich mit dem Einsatz und der Verarbeitung von Stickstoff zu tun hat, ist mit seiner Struktur vertraut, und viele Experten empfehlen, ihn mit der PSA-Technologie (Pressure, Swing, Adsorption) zu behandeln.