Wer liefert was: Der Marktplatz

0
117
ra2 studio/shutterstock.com

Um Hersteller möglichst schnell und effizient ausfindig zu machen, sind zentrale Marktplätze sehr praktisch. Dabei kommt es sowohl auf den Preis als auch auf die eigenen Vorstellungen an. Dabei verfügen Produkte aus dem Ausland  nicht zwangsläufig über bessere Qualitäten als deutsche Erzeugnisse.

Daher lohnt es sich, regionale Anbieter genauer unter die Lupe zu nehmen. Ein interessanter Hersteller ist Visable mit den beiden Tochterfirmen Europages und Wer liefert was (WLW). Dabei fokussiert sich WLW auf den deutschsprachigen Raum, während Europages im gesamten europäischen Raum tätig ist.

Hier ist ein kleiner Überblick über Wer liefert was:

1.   Allgemeine Informationen zu wer liefert was

Bei WLW handelt es sich um eine sogenannte B2B-Plattform (Online-Business-to-Business-Plattform). WLW bietet Ihnen ein großes Repertoire an Möglichkeiten wie branchenspezifische Herstellersuche, Kontaktsuche sowie Lieferantensuche im deutschsprachigen Raum. Die Plattform listet insgesamt  590.000 Hersteller sowie mehrere Millionen Produkte und Dienstleistungen. Die Suchfunktion ist simpel, aber präzise gestaltet. Das Unternehmen wurde im Jahr 1933 gegründet und etablierte sich über viele Jahre zur größten B2B-Plattform in Deutschland.

Die Herstellersuche verläuft schnell und ohne Komplikationen. Sie benötigen im Vorfeld keine Registrierung. Im Vergleich zu chinesischen Anbietern wie Alibaba ist die Seite deutlich übersichtlicher gestaltet. Jedoch gibt es bei WLW keinen plattforminternen Messenger. Der Kontakt erfolgt ausschließlich über E-Mail. Den Namen des gesuchten Anbieters geben Sie einfach in die Suchleiste von WLW ein. Der Suchmechanismus verfügt zudem über eine Filterfunktion.

Im Gegensatz zu internationalen Plattformen ist das Repertoire an Herstellern relativ begrenzt. Dies trifft insbesondere auf spezielle Keywords zu. Zu jedem Unternehmen finden Sie in der Liste eine Art Steckbrief zu den Kontaktinformationen, Produkten und Tätigkeitsbereichen der Firma. Die Kontaktaufnahme erfolgt also sehr unkompliziert. Eine weitere Funktion von WLW ist die Produktsuche, welche allerdings nur sehr begrenzte Ergebnisse liefert sowie vergleichsweise teuer ist.  Selbst bekannte Produkte liefern nur zweistellige Ergebnisse.

Die Herstellersuche im deutschen Raum unterscheidet sich demnach in einigen Punkten von chinesischen Plattformen.  Vergleichen Sie verschiedene Anbieter aus unterschiedlichen Ländern, um das bestmögliche Angebot zu erhalten. Dabei gilt es, Vor- und Nachteile sorgfältig gegeneinander abzuwägen. Sind Sie mit dem Angebot von WLW nicht zufrieden, nutzen Sie weitere Portale, wie z. B. Europages.

2. So nutzen Sie die Suchfunktion von WLW

Der Suchprozess gliedert sich in drei verschiedene Schritte:

  •     1. Der Suchschlitz
  •     2. Die Suchergebnisleiste
  •     3. Das Firmenprofil

In den Suchschlitz geben Sie das gesuchte Schlagwort ein. Unter den Suchkategorien finden Sie Produktarten, Hersteller sowie Produkte. Die Suche starten Sie anschließend mit einem Klick auf das Lupensymbol. Im Anschluss erscheint die sogenannte Anbieter-Suchergebnisleiste. Diese Leiste liste alle Unternehmen auf, die in Ihr Suchschema passen. Um zur Produktsuche zu wechseln, klicken Sie auf den Produkte-Reiter. Hier erhalten Sie ebenfalls zu jedem Produkt ein informatives Kurzprofil. Es enthält Angaben zum Produktnamen, zum Preis, zum Anbieter, Kontaktdaten sowie zum Standort des Herstellers. Auf der linken Seite befindet sich eine Filterfunktion.

In den Firmenprofilen finden Sie alle wichtigen Informationen wie den Firmennamen, den Standort, die Anzahl der Beschäftigten eine kurze Beschreibung sowie das Gründungsjahr. Das Firmenprofil rufen Sie mit einem Klick auf den Namen des Unternehmens auf. Zudem finden Sie hier umfangreiche Kontaktinformationen des Unternehmens wie Adresse, Telefonnummer und Website. Möchten Sie eine Nachricht an den Anbieter schreiben, so klicken Sie einfach auf einen der beiden Schaltflächen auf der rechten Seite. Angaben zu Zertifikaten und Liefergebieten finden Sie im unteren Bereich. In manchen Fällen finden Sie hier einen Produktkatalog.