Wie man als Privatperson intelligent und gewinnbringend investieren kann

0
309
ImageFlow/shutterstock.com

Viele Menschen stehen vor der Frage: In was kann man eigentlich Geld investieren und wo lohnt es sich überhaupt? Diese Frage ist gar nicht leicht zu beantworten, denn es gibt schier eine riesige Fülle an Gütern, Dienstleistern und Waren, in die man investieren kann. Worauf man achten sollte, wenn man sich erfolgreich ein Vermögen aufbauen möchte und warum das auch als privater Anleger gewinnbringend sein kann, erläutert dieser Artikel.

Unabhängig für welche konkrete Anlage man sich entscheidet, sollte man vorher das Internet gezielt benutzen und sich viele Informationen beschaffen. Hierfür bieten sich z.B. auch Internetblogs wie Luminablog an, denn diese verfügen über eine hohe Transparenz in Sachen Informationen und geben mit einem breiten Kunden- und Rezensionsforum viele wertvolle Inhalte an die Hand. Das hilft maßgeblich die eigenen Investitionspläne und Kaufentscheidungen zu erleichtern und Anlagemöglichkeiten zu sondieren sowie umfassend zu vergleichen.

Warum man sich getrost vom Sparbuch verabschieden kann

Wer intelligent investieren möchte, der sollte sich zunächst von dem Gedanken verabschieden, dass ein Sparbuch hier noch sonderlich ertragreich ist, denn die Inflation und die niedrigen Zinsen bei Sparbüchern sorgen dafür, dass man diese „Geldanlage“ der Geschichte überlassen kann. Deutlich besser ist es dagegen sich mit Aktienhandel, Derivaten und Wertpapieren zu beschäftigen. Man kann hier viel einfacher, schneller und vor allem effizienter eine finanzielle Rücklage schaffen und diese mit einer guten Investitionsstrategie gezielt ausbauen.

Vor allem bieten sich aber auch Investmentfonds an, denn diese liefern häufig eine gute Rendite bei einem niedrigen Risiko. Diese funktionieren wie eine Art Topf, in den viele Anleger ihr Geld einzahlen. So wird das Vermögen aller Anleger gegenseitig abgesichert und durch den Kauf von Aktien unterschiedlicher Unternehmen langfristig stabilisiert. Da diese Geldanlage somit über eine breite Streuung verfügt, ist das Risiko wesentlich geringer als z.B. bei einer Direktanlage in einzelne Aktien.

Welche Trends man gerade besonders beachten sollte und wie man sich umfassender informieren kann

Derzeit bieten sich vor allem Fonds und Aktien im Bereich Gaming, E-Sports und Kryptowährungen an, denn diese Märkte boomen nicht erst seit der Corona-Krise unaufhörlich und stehen nicht umsonst im Fokus vieler renommierter Wirtschaftsmagazine. Wissenschaftliche Studien gehen hierbei davon aus, dass dies ein langfristiger Trend ist und es wird ein jährliches Wachstum bis ca. fünfzehn Prozent erwartet. Daneben bietet es sich aber derzeit auch an, einen Blick auf Lieferdienste und Online-Versandhäuser zu werfen, denn diese Unternehmen sind ebenfalls große Gewinner der Pandemie.

Fazit

Wer sich vom Sparbuch verabschiedet, sich über gute Internetblogs und Finanzmagazine über die aktuellen und boomenden Entwicklungen informiert, der verfügt über zahlreiche Instrumente sowie über das nötige Fachwissen, um sich mit adäquaten Investitionen ein kleines oder auch größeres Vermögen aufzubauen. Intelligent zu investieren ist somit nicht nur großen Unternehmen und Börsenhändlern vorbehalten, sondern auch kleinen privaten Anlegern.