Die Bedeutung künstlicher Texterstellung im Content Marketing

0
198
rawpixel/123rf.com

Das Ziel des Content Marketings besteht darin, bestimmte Zielgruppen mit wertvollen Inhalten über Produkte und Dienstleistungen zu informieren. Als integraler Bestandteil der Unternehmenskommunikation bedient diese Marketingstrategie Ziele wie Leadgenerierung und Markenaufbau.

Marketingstrategie zur Erhöhung der Marktpräsenz

Im Marketing wird häufig der Begriff Point of Sales verwendet. Der sogenannte PoS stellt die Schnittstelle zwischen einem Unternehmen und dessen Kunden dar. Die richtige Präsentation einer Ware im Ladengeschäft oder im Online-Shop hat einen großen Einfluss darauf, ob das Produkt oder die Dienstleistung in die engere Auswahl kommen. Da die meisten Verbraucher heutzutage online nach geeigneten Web-Shops suchen, ist eine Top Platzierung bei Google unverzichtbar, um den Bekanntheitsgrad des eigenen Unternehmens zu erhöhen und die Marktpräsenz zu stärken.

Eine Full-Service Agentur, wie dieser auf das Inbound Marketing spezialisierte Dienstleister, unterstützt Unternehmer und Selbstständige bei der Suchmaschinenoptimierung sowie im Social Media Marketing. Der Platz 1 auf Google bietet neben zahlreichen Wettbewerbsvorteilen und höheren Klickzahlen auch mehr Reichweite und verbessert die Präsenz in den Suchergebnissen. Darüber hinaus steigt der Return on Investment, umso mehr Webseitenbesucher den Unternehmensauftritt nutzen. Viele Verbraucher entscheiden spontan, in welchem Online-Shop die Einkäufe getätigt werden.

Bei der Kaufentscheidung werden in der Regel nur Web-Shops berücksichtigt, die auf dem ersten Platz bei Google stehen. Da Online-Shops nicht regional gebunden sind, kann das Google-Ranking mithilfe bestimmter Produktbegriffe in Verbindung mit geografischen Strukturen verbessert werden. In diesem Zusammenhang ist die künstliche Texterstellung eine praktische Unterstützung. Kopierte oder vervielfältigte Texte werden als sogenanntes „Textspinning“ bezeichnet. Dieses automatisierte Verfahren wurde bislang dazu genutzt, Produktbeschreibungen mithilfe von Synonymen herzustellen.

Effizienter Einsatz künstlicher Intelligenz

In der Suchmaschinenoptimierung sowie im Content Marketing wird Textspinning jedoch inzwischen kritisch betrachtet, da der Mehrwert gespinnter Texte unzureichend ist oder gänzlich fehlt. Wenn Synonyme falsch erkannt werden, entstehen beim klassischen Spinning schnell Fehler, sodass die Bedeutung eines Satzes möglicherweise falsch dargestellt wird. Gespinnte Inhalte, die von Google erkannt werden, sind darüber hinaus vom Ranking ausgeschlossen. Zur Content Generierung wird deshalb mittlerweile auf den Einsatz künstlicher Intelligenz zurückgegriffen.

In Verbindung mit Machine Learning besteht die Möglichkeit der Vervielfältigung sowie der Herstellung individueller Texte zu fast allen Themen. Diese Technik wird vor allem von Online-Shops, die zur Präsentation ihres Sortiments eine Vielzahl an Produkttexten benötigen, genutzt. Aus Gründen der Suchmaschinenoptimierung muss allerdings jeder Text einzigartig sein. Um automatisierte, individuelle Texte zu generieren, ist zuvor eine zeitaufwendige und umfassende Datenerfassung notwendig. Die künstliche Texterstellung funktioniert mittels einzelner Textbausteine, die von einem Textgenerator nach bestimmten Kriterien zusammengefügt werden.

Der dadurch entstandene Text ist gemäß den Regeln der deutschen Sprache grammatisch vollkommen korrekt. Besonders effizient ist künstliche Intelligenz bei wiederkehrenden Textelementen. Dabei können einzelne Textbausteine optimal miteinander verknüpft werden. Da aufgrund automatischer Ausspielung keine Daten vergessen noch verfälscht werden, entstehen keine Fehler. Für Online-Shops bedeutet die Verwendung moderner Textroboter, dass zu jedem Angebot lesbare und einprägsame Fließtexte erstellt werden können. Dadurch kann auch auf aktuelle Ereignisse zeitnah reagiert werden.

Die automatisierte Content-Erstellung ist im E-Commerce bedingt durch die Verwaltung unüberschaubarer Warenmassen inzwischen unverzichtbar. Im Kundenservice zahlreicher Online-Dienstleister werden bereits seit einiger Zeit die nach einem ähnlichen Prinzip funktionierenden Chatbots eingesetzt.