Unternehmensmarketing: Wie entwickelt man eine schlüssige Marketingstrategie?

0
39
Worawee Meepian/shutterstock.com

Marketing dient dem Zweck, die Produkte oder Dienstleistungen eines Unternehmens zu vermarkten. Mit der geeigneten Marketingstrategie kann deshalb langfristig der Erfolg einer Firma gesichert werden. Das Unternehmensmarketing trägt mit verschiedenen Marketingmaßnahmen sowie einer genauen Marktbeobachtung wesentlich zum Unternehmenserfolg bei.

Was verbirgt sich hinter dem Begriff Markenimage?

Die vom Unternehmen entwickelten Marketingstrategien sollten sich stets am Bedarf der Zielgruppen orientieren. Um die Marketingziele zu erreichen, müssen die richtigen Marketinginstrumente zur richtigen Zeit eingesetzt werden. Das Herzstück jeder Marketingstrategie ist deshalb das Marketingkonzept, in dem alle Marketingmaßnahmen im Detail beschrieben werden. Da von den Strategien im Marketing einiges abhängt, sind diese für das Unternehmen von großer Bedeutung. Im Marketing steht oft das Markenimage bestimmter, vom Unternehmen hergestellter Produkte oder von diesen angebotenen Dienstleistungen im Mittelpunkt.

Mit dem Begriff Markenimage verbinden die meisten Menschen ein fest verankertes Vorstellungsbild, dass sie von einem Bezugsobjekt haben. Bei diesen Objekten kann es sich sowohl um Gegenstände, technische Geräte, hochwertige Uhren, aber auch um Flugreisen, Hotelunterkünfte oder Dienstleistungsverträge handeln. Meist werden gewisse Eigenschaften mit den Modellen einer Marke assoziiert. Mit für Edeluhren bekannte Uhrenmarke Rolex werden häufig Begriffe wie Präzision und Prestige verknüpft. Da sich Rolex bereits seit Jahrzehnten auf die Herstellung exklusiver Uhren spezialisiert hat, gilt die Uhrenmarke als führend im Bereich hochwertiger Uhren.

Obwohl die Uhrenmodelle oft sogar als Geldanlage dienen oder besonders exklusive Geschenke darstellen, findet man bei den klassischen Uhren dieses Herstellers auch preiswerte Rolex Air-King Modelle. Die Air-King-Uhr, die sich durch ihre Eleganz und Schlichtheit im Design auszeichnet, gehört zum festen Rolex Sortiment. Häufig wird die Rolex Air-King, die Oyster Perpetual Linie zählt, als Einsteigermodell bezeichnet. Ebenso wie die Air-King haben auch andere dieser hochwertigen Zeitmesser wie die Air-Tiger, die Air-Lion und die Air-Giant einen „fliegenden“ Namen. Gebrauchte Air-King Modelle, die als interessante Sammlerstücke gelten, werden aufgrund ihrer besonderen Merkmale oft gesucht.

Sonderausführungen der Air-King sind deshalb auf dem Sammlermarkt sehr begehrt. Die Bekanntheit einer Marke allein kann jedoch den Unternehmenserfolg nicht beeinflussen. Um marktführend zu werden, spielen Faktoren wie Qualität, sorgfältige Verarbeitung und die Langlebigkeit der Produkte eine wesentliche Rolle. Meist werden bestimmte Eigenschaften und Merkmale mit einer bestimmten Marke assoziiert. Ausschlaggebend für die Markenbekanntschaft ist jedoch, ob das Produkt oder die Dienstleistung einen Nutzen und Mehrwert für den Käufer besitzen.

Moderne Marketingmethoden nutzen

Zwischen dem Markenimage und der Markenidentität gibt es einige Unterschiede. Während es sich beim Markenimage um eine subjektive Wahrnehmung handelt, wird die Markenidentität vom Unternehmen selbst entwickelt, indem festgelegt wird, wie die Marke in der Öffentlichkeit idealerweise wahrgenommen werden soll. Heutzutage werden Produkte und Dienstleistungen meist über mehrere Vertriebskanäle vermarktet. Das sogenannte Multi-Channel Selling soll die Wahrscheinlichkeit, mehr Interessenten zu erreichen, erhöhen und kann gleichzeitig die Aufmerksamkeit für das Unternehmen und dessen Produkt-Portfolio steigern.

Da sich die Situation auf den Märkten sowie das Interesse potenzieller Kunden ändern können, muss eine Marketingstrategie in regelmäßigen Abständen überprüft und bei Bedarf an die veränderte Situation angepasst werden. Ein solides Marketingkonzept kann dabei helfen, den Überblick über die Marktsituation zu behalten und den Marketingprozess zu optimieren. Im digitalen Zeitalter wird häufig auf moderne Marketingmethoden wie das Content-Marketing zurückgegriffen. Bei dieser Marketingform, bei der bewusst auf werbliche Inhalte verzichtet wird, geht es darum, die jeweiligen Zielgruppen mit informierenden, unterhaltenden und beratenden Inhalten anzusprechen.