Facility Management: Service für Immobilien

0
607
Wright Studio/shutterstock.com

Über den Zusammenhang von Eigentum und Verantwortung wird seit seiner Formulierung für das Grundgesetz vor über einhundert Jahren kontrovers diskutiert. Sicher ist, dass Eigentümer von Immobilien schon aus reinem Eigennutz Interesse an der Wartung und der kontinuierlichen Pflege ihrer Besitztümer haben sollten. Ein gepflegtes Haus mit einer intakten Infrastruktur wirkt sich auf den Werterhalt und auf die Lebensdauer aus.

Eine Thematik, die viele Eigentümer gern in die Hände von Experten legen. Im Ballungsraum Berlin stehen für das Facility Management unterschiedliche Anbieter zur Verfügung. Das Unternehmen unter Reinigungsfirma Berlin sticht durch ein vielseitiges Angebot an Leistungen und einen ausgezeichneten Service hervor. In der lebendigen Hauptstadt sind Effizienz und Zuverlässigkeit gefragt und ein rundum Service für die Immobilie erfüllt die Anforderungen perfekt.

Reinigungsservice

Der erste Eindruck ist entscheidend. Dies gilt für den Termin beim Anwalt in gleicherweise wie bei der Probestunde im Fitnesscenter. Berlinerinnen und Berliner sind einiges gewohnt und doch oder gerade deshalb wird ein sauberes und gepflegtes Ambiente positiv beurteilt. Geputzte Fenster, gewischte Treppenhäuser und gepflegte Unternehmensbereiche sind ein wichtiges Aushängeschild. Reinigungsarbeiten stehen häufig ganz unten in der Priorität. Ein großer Fehler, der sich leicht mit einem Reinigungsdienst beheben lässt.

Ein Reinigungsservice stellt sich flexible auf die Abläufe im Betrieb ein. Umfang der Reinigungsarbeiten, die Intervalle und die zeitliche Durchführung werden auf die Wünsche der Kunden ausgerichtet. Unabhängig davon, ob eine Praxis, ein Kindergarten oder das Treppenhaus in einem Mehrfamilienhaus zum Glänzen gebracht werden soll, stellen sich die Fachkräfte des Facility Managements auf Kundenwünsche ein.

Instandhaltung

Die Pflege und Wartung der Infrastruktur zählt ebenfalls zu dem Verantwortungsbereich von Immobilienbesitzern. Neben der technischen Bereitstellung und der Planung von Projekten steht die Sicherheit aller Menschen, die in einem Haus leben oder dort einer Beschäftigung nachgehen, im Vordergrund. Sicherheit beinhaltet die Reinigung von Gehwegen, die Pflege von Grünanlagen und die Instandhaltung im Inneren von Gebäuden. Für Beleuchtung, Heizung und warmes Wasser sind Eigentümer verantwortlich.

Dieser Verantwortung kommen Vermieter ohne großen Eigenaufwand nach, wenn Ansprechpartner zur Verfügung stehen, die über kurze Wege kleine Probleme direkt lösen. Facility Management beinhaltet grundsätzlich die Aufgabe, Optimierungsmöglichkeiten für Immobilien zu erarbeiten und diese umzusetzen. In Verbindung mit einem Reinigungsservice entsteht ein Gesamtpaket, das die Pflege und Instandhaltung von Objekten umfasst.

Gebäudesanierung

Eine Stadt verändert sich kontinuierlich. Besonders in einer Stadt wie Berlin ist dies überall spürbar. Stillstand hemmt das Wachstum. In der Verantwortung von Immobilienbesitzern liegt die Anpassung der Gebäudestandards an den Wandel der Stadt. Unter Abbruch Berlin finden Eigentümer starke Partner, die den Immobilienbestand zukunftsfähig machen. Teilsanierung oder Rückbau mit sachgerechter Entsorgung können in die Hände eines erfahrenen Bauunternehmens gelegt werden.

Das Wertvollste in der Hauptstadt sind Grund und Boden, die durch eine moderne Architektur das Gesicht Berlins prägen. Neuen Raum für die Menschen, die in Berlin leben, schaffen oder attraktive Gewerbeflächen für die vielen kreativen Unternehmen der Hauptstadt gestalten, sind eine wichtige Basis für die Entwicklung der Stadt. Modernisierte Gebäude bedeuten eine Wertsteigerung und erhöhen damit den eigenen Besitz. Eine Investition, die sich lohnt, denn Immobilien in attraktiven Lagen sind begehrt.