Onlineshop als Geschäftsidee – Nur durch ständige Aktualität erfolgreich

0
30

Wie machen das nur die Onlineshops, dass sie bei so unterschiedlichen Amazon-Kundenkreisen immer erfolgreicher werden? Vor allem beobachten diese Marktriesen den Markt im Minutentakt. Spezielle Tools erleichtern die Überwachung und Analyse, so dass Shopinhalte ebenso schnell angepasst werden können, wie sich das Kaufverhalten und Trends verändern.

Wichtige Werkzeuge für die bestmögliche Produktplatzierung

Amazon ist im E-Commerce DIE Adresse, wenn es um die Suche nach Erfolgsrezepten geht. Entsprechend dieser Entwicklung hat www.shopdoc.de eine Plattform entwickelt, die branchenübergreifend Produkte online besser sichtbar macht. Damit lassen sich Produkte gut sichtbar auf dem Markt einführen und die Präsentation auf Amazon optimieren.

Wie der Onlineshop frequntiert wird und wie Produkt und Anbieter bewertet werden, ist mit Tracking- und Analysetools zu erkennen. Es stehen ebenfalls Vergleichsmöglichkeiten mit der Online-Präsentation und dem Produkterfolg von Mitbewerbern zur Verfügung. Besonders wichtig für künftige Marketingstrategien ist die schnelle Analyse von Marktentwicklungen oder die Recherche zu speziellen Trends.

All-in-one: Werkzeuge zur Analyse und Beobachtung

All-in-one bedeutet Software, die viele Werkzeuge als ein gesamtes Amazon Tool enthält. Diese Einzelwerkzeuge dienen im E-Commerce auf dem hart umkämpften Amazon-Marktplatz zur Erfolgskontrolle:

  • Keywords beobachten und anpassen: Der Rankingtracker beobachtet jegliche Veränderungen von verwendeten oder produktrelevanten Keywords nach oben oder unten. Im Bedarfsfall lassen sich Negativtrends durch sofortige Anpassung aufhalten und in Positivtrends verwandeln.
  • Kundenbewertungen überwachen: Eine diagrammartige Übersicht zeigt die Menge und die Qualität der Bewertungen. Es ist tagesaktuell möglich, mit gutem Beschwerdemanagement auf negative Rezensionen einzugehen.
  • Umsätze rückwirkend und aktuell von Mitbewerbern erfahren: Preisveränderungen, Verkaufszahlen und Gesamtumsatz können ein Indiz für Veränderungsbedarf im eigenen Onlineshop sein.
  • Die eigene ASIN im Vergleich zu Mitbewerbern optimieren: Sniffer-Software beobachtet das Ranking anderer Onlineshops der gleichen Branche zu bestimmten Keywords. Die eigene ASIN kann anhand dieser Daten noch besser angepasst werden und somit bei Amazon eine bessere Position erreichen.

Werkzeuge zur Optimierung der Inhalte von Onlineshops für gutes Ranking

  • Rankingstarke Keywords finden: Das Tool Keyfinder zeigt die begehrtesten Keywords und die pro Onlineshop relevantesten an. Die eigenen Webinhalte können damit schnell dem Suchverhalten angepasst werden.
  • ASIN verbessern: Die zehnstellige ASIN ist eine von vielen Optimierungsmöglichkeiten für die Produktpräsentation bei Amazon. Durch eine aktuelle Analyse kann die Optimierung zugunsten besserer Conversion sofort den neuen Werten angepasst werden.
  • WDF*IDF Tool: Im Verhältnis zum eigenen verwendeten Haupt-Keyword wird nach Listings recherchiert. Auch Textanalyse ist neben der ASIN-Analyse in diesem Tool enthalten.

Fazit

Der Wettbewerb im E-Commerce ist nur mit Hilfe moderner virtueller Werkzeuge möglich. Analyse, Vergleich und Optimierung müssen täglich statt früher gelegentlich stattfinden. Speziell für den Marktwettbewerb auf Amazon gibt es inzwischen Plattformen, auf denen alle Tools in einem vereint sind.